August 12, 2018

meine derzeit große liebe? ....dieser sommer!!!


er ist einfach wunderschön, macht alles wett, was in den letzten jahren gefehlt hat und beschert uns tolle nächte zum draussen sitzen...dieser sommer....und dafür liebe ich ihn!
gestern haben wir mit der hausgemeinschaft in unserem kleinen vintage shabby-chic hinterhof gegrillt...ein wirklich schöner und lustiger abend mit netten nachbarn (die man jetzt auch besser kennt, als nur durch ein "hallo" im hausflur), guten gesprächen, lecker essen und dem ein oder anderen kühlen drink...mein beitrag zum salatbuffet war ein gnocchisalat, schnell gemacht und perfekt für den grillabend...


hier mal das rezept...für euren nächsten grillabend:

gnocchisalat


zutaten:

400g frische gnocchi
1 kleine zucchini
1 rote paprika
2 el olivenöl
salz und pfeffer
10 basilikumblätter

für das dressing:

1 knoblauchzehe gepresst
2 el rotweinessig
3 el olivenöl
5 el gemüse- oder hühnerbrühe
2 el tomatenmark
salz und pfeffer

gemüse waschen, zucchini in dünne scheiben,
paprika in kleine würfel schneiden.
im heißen olivenöl braten und gut pfeffern und
ganz leicht salzen.

in der zwischenzeit wasser für die gnocchi
aufsetzen und das dressing zubereiten.

dafür alle zutaten gut mixen und mit
salz und pfeffer abschmecken.

die gnocchi nach packungsanweisung kochen
(wobei ich ja nach der faustregel arbeite:
wenn sie an der oberfläche schwimmen, sind
sie gut), abgiessen und kurz abschrecken.

gemüse, gnocchi und dressing mischen.


basilikumblätter in streifen schneiden und
über den salat geben.
der gnocchisalat schmeckt lauwarm und kalt.

guten appetit und viel spaß beim grillen!!!



heute beim aufräumen sind dann endlich mal nette tragebilder meines letzt genähten offshoulder-tops entstanden (danke meiner lili-maus für´s fotografieren)...gestern haben wir das im allgemeinen gequatsche und gewusel nämlich vergessen....und dann war es zu dunkel.



das top gehört mittlerweile zu meinen absoluten lieblingsteilen, denn es ist sowohl chic als auch lässig zu kombinieren, also ein absoluter allrounder.


genäht habe ich es nach dem supertollen tutorial von eliza / diymode
absolut anfängertauglich und jetzt weiß ich auch, was französische nähte sind (die ich sicher jetzt öfter anwenden werde,denn die sind klasse...)

Also, liebe eliza, danke für deine anleitung!!!


ich wünsche euch allen einen schönen sonnigen rest-sonntag...wir lassen ihn gemütlich ausklingen...ich genieße mit meiner derzeit großen
liebe noch ein kühles gläschen wein auf dem balkon.... ;)

(post enthält werbung wegen namensnennung und verlinkung....freiwillig und unbezahlt)

Juli 29, 2018

ein absoluter familienklassiker und neues für die urlaubsgarderobe

hallo ihr lieben,

euch allen einen wunderschönen sonntag! nachdem ich mit einer lieben freundin gestern ein wenig versackt bin beim quatschen auf dem balkon, ist heut einfach nur gemütlich und ruhig angesagt...also viel zeit, euch etwas neues aus meinem "projekt urlaubsgarderobe" zu zeigen und euch einen hier sehr geliebten familienklassiker vorzustellen.


jersey....oh oh...


davor hatte ich echt respekt und bin auch länger um den stoff rumgeschlichen, aber nun habe ich es einfach gewagt und bin total happy mit dem ergebnis.

das kimono-tee von maria denmark ist echt eine bereicherung und dank der super anleitung von nähtalente gelingsicher auch für anfänger. schnell zugeschnitten und schnell genäht...
perfekt!!!


da ich ja recht klein bin, habe ich in der länge einiges weg genommen, aber ich liebe den schnitt und den style. der ausschnitt ist genau richtig und fällt schön. ich hab schon viele kimono-tees vor meinem geistigen auge....bunt und witzig oder eben schlicht-klassisch...je nach laune eben
passend für jede gelegenheit und jeden style.




heissgeliebter familienklassiker...


kennt ihr das auch? es fällt einem manchmal einfach nichts ein, was man kochen könnte...bei allen vorschlägen nöhlt wenigstens einer rum?
das sind die tage, wo hier nur eins alles retten kann und alle glücklich macht....nudelauflauf...der geht immer!

es gibt ja zig varianten und nudelauflauf lässt sich wunderbar immer wieder abwandeln oder als resteverwertung herhalten, unser familienklassiker
ist aber dieses rezept....

zutaten für eine große auflaufform (4-6 personen)

500 g gemischtes hackfleisch
olivenöl, salz, pfeffer, paprika rosenscharf,cayennepfeffer nach geschmack
1 große zwiebel
4 scheiben gekochter schinken
2 el tomatenmark
400 g passierte tomaten oder pizzatomaten stückig
150-200 g sahne
250 g geriebener käse, wir nehmen gern gouda oder eine mischung aus gouda und mozzarella
500 g spiralnudeln oder fusili


zubereitung

ofen auf 200 grad ober-/unterhitze vorheizen. hackfleisch in etwas olivenöl anbraten. in der zwischenzeit zwiebel und schinken würfeln.

wenn das hackfleisch nicht mehr rot ist, zwiebel und schinken dazugeben und noch ein wenig weiterbraten. alles kräftig mit salz, pfeffer, cayennepfeffer und etwas paprikapulver rosenscharf würzen. tomatenmark unterrühren.

passierte tomaten und zusätzlich nochmal etwa die hälte der dose / packung mit wasser füllen und zugeben, auf kleiner stufe etwas einköcheln lassen. sahne angießen und nochmals mit gewürzen abschmecken, weiter auf kleinster stufe köcheln. in der zwischenzeit die nudeln in reichlich kochendem salzwasser aufsetzen und nach packungsanweisung grad bißfest garen, abgießen.

nudeln und sauce mischen und in eine auflaufform füllen, mit geriebenem käse bestreuen und für ca. 25 minuten in den ofen.
nachdem der auflauf aus dem ofen kommt, lassen wir ihn nochmal so 10 minuten stehen, damit sich alles etwas setzt, er lässt sich dann auch viel
besser schneiden und rutscht nicht so auseinander auf dem teller.

und nun....guten appetit!!!


euch allen ein kuschliges rest-wochenende !!!

{post enthält werbung wegen namensnennung und verlinkung....alles freiwillig und unbezahlt}

Juli 08, 2018

essen & nähen hält leib und seele zusammen....



so dann ... back again 😊

lang war´s ruhig im lemon frog blog.....doch das soll nun ein ende haben!

ich möcht jetzt gar nicht ausholen zu dem wieso und warum, sondern endlich das tun, warum ich diesen blog eigentlich und ursprünglich machen wollte und immer noch will......dinge teilen, an denen ich spaß hab, die ich gerne tue, die ich erlebe.....und vielleicht kann ich dadurch jemandem eine freude machen, ein lächeln ins gesicht zaubern, inspirieren.....einfach nur so.....

das ständige "auf eventuell werbung hingeweise" ist schon etwas nervig...sowohl hier, als auch bei instagram...aber z.zt. wohl notwendig....auch deswegen hatte ich mir in letzter zeit gedanken gemacht, ob ich den blog reaktiviere....bin letztendlich aber zu dem schluss gekommen, das miteinander, teilen und austauschen möcht ich mir durch nichts verderben lassen.....und jetzt zum wesentlichen 😉

in 56 tagen geht´s endlich in den urlaub.....(jaaaa.....ich zähle die tage 😂) und ich hab so gar nix zum anziehen....vor allem mal so oben rum....deshalb habe ich mein projekt " urlaubsgarderobe nähen" ins leben gerufen....klamotten nähen ist eigentlich (noch) so gar nicht meins....ich traue mich da einfach nicht wirklich ran, sehe ich doch so oft soooo tolle fotos von anderen.....aber....da muss ich durch und man lernt ja mit jedem teil...ob gelungen oder misslungen.....



heute habe ich dann mein erstes teilchen zum projekt fertig genäht....(das ergebnis sieht man ja schon im ersten bild) ....die anleitung hab ich vom bernina blog . weite und länge habe ich angepasst....aber das top ist so einfach und schnell zu nähen...klasse.....und süss ist es obendrein....man sollte jedoch darauf achten, wirklich fliessende stoffe zu vernähen...mein erster versuch mit einem etwas festeren baumwollstoff war nämlich leider nicht so schön ....um so mehr freue ich mich jetzt, demnächst noch weitere seiner art folgen zu lassen.....😍

zeitgleich zur garderobe wird ein wenig an der bikini-figur gearbeitet.....aber eigentlich möchte ich allgemein abends mehr auf kohlehydrate verzichten.....habe festgestellt, das sie mir auch nicht wirklich fehlen.....das klappt nicht immer, denn der herzensfrosch kocht auch oft, aber immer öfter....und es muss ja auch schlemmertage geben😋

letztens habe ich einen winzertopf gekocht.....ich fand´s sehr lecker, ich steh auf schmorgerichte und die zubereitung ist echt einfach.....hier mal das rezept (by the way...ich sammel rezepte und weiß manchmal nicht mehr, wo ich es her hab....also dieses hab ich wahrscheinlich auf chefkoch gefunden...aber es ist nicht von mir) .

WINZERTOPF   für 2 portionen


 zutaten:

500g rindergulasch
300g möhren
300g champignons
300g grüne bohnen
2 stück kleine speckschwarten
500ml rotwein
2 zwiebeln
3 lorbeerblätter
5 gewürznelken
2 zehen knoblauch
1 tl bunter pfeffer, grob gemahlen
500ml wasser
200g butterschmalz (ich hab allerdings viel weniger genommen...reicht auch)
salz
piment
paprikapulver, rosenscharf





rindfleisch ggfs. von fett und sehnen befreien, in mundgerechte stücke schneiden. zwiebeln achteln.
champignons halbieren, möhren in 2cm breite stücke schneiden. bohnen putzen und von stiel und enden befreien. den knoblauch schälen. zwiebeln und knoblauch im butterschmalz anbraten, dann aus der pfanne nehmen. im gleichen fett die rindfleischwürfel von allen seiten gut anbraten. knoblauch und zwiebeln wieder dazugeben, mit dem rotwein ablöschen und die gewürze, lorbeerblätter und nelken zugeben. alles 2-3 minuten köcheln lassen.



das gemüse in einen bräter oder eine auflaufform
geben. mit dem fleisch übergießen und das wasser
zufügen.
gut eine stunde bei 180 grad abgedeckt im backofen auf mttlerer schiene schmoren.
zum schluss die sauce mit salz abschmecken.
wer mag, kann die sauce noch binden.

Dazu passen natürlich reis oder nudeln, es reicht aber auch ein bisschen frisches baguette zum auftunken der sauce....oder eben pur 😊


guten appetit 


und jetzt wünsche ich euch allen einen wunderschönen rest-sonntag...ich sitze mit meinem laptop noch immer auf dem balkon....hach, ich liebe sommernächte.....

bis demnächst.... 💜

(ach ja.....post enthält werbung....für genannte marken und vielleicht auch lebensmittel, die man (fast) überall bekommt ....alles unbezahlt)

Juni 19, 2017

shopnews ....nach einem herrlich heissen sommer-sonntag

hach, war es nicht herrlich gestern?!!! und heute auch noch?!!! ich könnt ja rund ums jahr sommer haben :)

da die kinder aus dem haus waren und wir einfach einen gechillten, ruhigen tag machen wollten, hab ich nebenbei schön gemütlich werkeln können...erst ein wenig drinnen neue sachen zugeschnitten und später gemütlich auf dem balkon -im schatten, mit einem gläschen kühlen weisswein- schmuck
gefädelt.

das ist mal ein sneak peak für eine neue tasche...


auf dem balkon hat es dann recht bunt gefunkelt...


entstanden sind zwei wickelarmbänder, die neben zwei neuen taschen die shopnews 
bilden....






aber das bisher schönste heute ist, dass ich meinen vater endlich nach 5 wochen aus dem krankenhaus
abholen konnte.....deswegen machen wir auch heute ganz ruhig und gemütlich....life - the spanish way ....gucken ein bisschen fussball und lassen es uns gutgehen.....und mal sehen, ob der balkon
nachher noch lockt und wieder funkeln möchte.....

euch allen einen entspannten abend!

Juni 15, 2017

shopnews

es gibt neuigkeiten im shop.... 3 kleine, süsse clutches haben einzug gehalten.
entstanden im sinne des café wirtschaftswunder, also 50er/60er style und ein wenig retro.....schaut doch gern im shop vorbei.






euch allen einen schönen abend!

Juni 11, 2017

café wirtschaftswunder ...und der lemon frog mittendrin

gestern gab´s zum 3ten mal das café wirtschaftswunder, eine tolle veranstaltung im bergkirchenviertel in wiesbaden und ich durfte mit dem lemon frog dabei sein :)

musik, speis und trank und einige wenige kleine stände / labels und live aktionen....bei wunderbarem wetter, herrlich war´s.....

veranstalter auch diesmal quer tone , die so viele wundervolle veranstaltungen auf die beine stellen....





opener für superstimmung und musik, die in die beine geht wayne juckts , eine wiesbadener newcomerband , mit  eigenwilligen shantypunkschlagerbilly-interpretationen 


neben viel cooler livemusik (neben wayne juckts auch von puerto hurraco sisters , easttown rumblers  und dj mister mojo)  und alles für´s leibliche wohl, gab es auch etwas für die seele....dafür sorgte corinne  von berührung mit herz - wunderbare massagen ...bei ihr gab es verwöhnende handmassagen


 auch die herren konnten sich verwöhnen lassen....barbershop outside.... die haartisten

unsere stand-nachbarin war die grossartige miss tula trash ....im kleinen trashland gab´s so vieles zu entdecken....einfach herrlich!!!


und natürlich, last but not least, der gemeinsame stand von der lieben julia ( andalucía de julia ) und mir, dem lemon frog


hach...es war einfach ein rundum gelungener nachmittag / abend und ich freue mich auf nächstes mal, wenn es heisst:  café wirtschaftswunder die 4te.... :)

euch allen einen schönen rest-sonntag....